7. Mai 2018

Brutton- vs. Nettozeiten

Jahr für Jahr haben wir nach dem OEM immer wieder kritische Fragen erhalten, warum wir konsequent nach Bruttozeiten werten. Vor allem den Halbmarathonis ist dies aufgrund der beiden Startwellen (Start 2. Welle + 10 Minuten) oftmals negativ aufgestoßen. Langsame Teilnehmer haben sich daher oftmals in die 1. Welle aufgereiht und somit partiell schnellere Aktive behindert. 

Unsere Antworten hatten meist den gleichen Inhalt - die Einhaltung der Vorgaben des DLV ...

Nun haben wir uns mit dem Thema noch einmal intensiv beschäftigt. Ab sofort werden nur noch die Plätze 1-10 Gesamteinlauf je Strecke brutto und damit nach sichtbarem Zieleinlauf gewertet, alle weiteren dann nach Nettozeit.

Damit sollte die Ergebnisliste für jeden gerechter ausfallen. Die Altersklassenwertungen  erfolgen demnach auch nach Nettozeit, unter Berücksichtigung der Plätze 1-10 Gesamt brutto natürlich.